Fachbereichsleiter: Philip Krull
Haus Sollbrüggen, F 009
Sprechstunde: Mo 15:15 – 16:00 Uhr

Neben dem Erlernen der Violine (Geige) bietet die Musikschule Krefeld noch eine Reihe anderer wichtiger Streichinstrumente an. Dazu gehören die Viola (Bratsche), das Violoncello (Cello) und der Kontrabass (Bass).

Ein ideales Einstiegsalter lässt sich nicht festlegen. Der Einstieg ist sowohl mit drei bis vier Jahren als auch im Jugendlichen- oder Erwachsenenalter möglich. Unsere Erfahrung zeigt, dass sich das optimale Einstiegsalter zwischen fünf und sieben Jahren bewegt. Die wichtigsten Voraussetzungen für das erfolgreiche Erlernen eines Streichinstruments sind die Begeisterung für die Musik sowie Fleiß und Ausdauer. Kindgerechte Unterrichtsmaterialien führen die Kinder behutsam und spielerisch an das Notenlesen heran.

Ein unschätzbarer Vorzug von Streichinstrumenten ist ihre »Fähigkeit«, mit dem Musizierenden zu wachsen. So gibt es mittlerweile Streichinstrumente in den verschiedensten Größen, die den Einstieg schon im Vorschulalter ermöglichen. Die Musikschule Krefeld stellt für Anfänger Leihinstrumente aller Größen in ausreichendem Maße zur Verfügung.

Die Form des Unterrichts hängt ganz individuell von der Persönlichkeit, dem Alter und der Vorbildung des Einzelnen ab. Wir bieten sowohl Einzelunterricht, als auch den Unterricht in Gruppen mit bis zu fünf Schülern an.

Ist der erste Schritt in die Welt des Streichinstruments erst einmal getan, werden die Schülerinnen und Schüler nach ihren jeweiligen Fortschritten behutsam in die Orchester und Ensembles eingegliedert. In der Regel können die meisten schon nach zwei Jahren in unserem Kinderorchester mitspielen. Parallel dazu geht der instrumentale Einzelunterricht weiter und so durchläuft der Musiker die weiteren Ensembles wie das »Junge Orchester« bis hin zum Sinfonieorchester der Musikschule Krefeld.