Außerordentliche Angebote…

Unabhängig vom laufenden Semester bietet die Musikschule Krefeld ein
außerordentliches Programm mit einer Fülle musikalischer Aktivitäten an. Das sind unter
anderem besondere Projekte, Workshops und Kurse, die unabhängig vom ständigen Programm
in loser Folge stattfinden.

Studienvorbereitende Ausbildung

Diese Kurse richten sich speziell an Schülerinnen und Schüler, die ernsthaft ein
Musikstudium in Betracht ziehen. Die Dauer des Kurses beträgt vier Semester.
Folgende Themen werden behandelt und intensiviert:

das Spielen bezifferter Bässe (Generalbass)
das Ausführen von Kadenzen
das Aussetzen von Choralmelodien und bezifferten Bässen
Dreiklänge und Umkehrungen
D7- Akkorde und Umkehrungen
Rhythmus- und Melodiediktate
Diktate von der Zwei- bis zur Vierstimmigkeit

Alle hier genannten Themen bilden auch den Inhalt der Aufnahmeprüfungen an einer
Musikhochschule. Sinn und Zweck des Kurses ist es, schon vorhandenes Wissen zu vertiefen
und zu erweitern, sowie die künftigen Studienbewerberinnen und Studienbewerber gezielt
auf den »Ernstfall« der Situation einer Aufnahmeprüfung vorzubereiten.

Für die Schülerinnen und Schüler, die an der Musikschule in einem Instrumental- oder
Vokalfach unterrichtet werden, ist die Teilnahme an der Fachausbildung entgeltfrei.

…und außerordentliche Leistungen

Auftritte unserer Musikerinnen und Musiker zu besonderen Anlässen

Festliche Empfänge, Konzertabende oder private Feiern umrahmt von professioneller
Musik sind immer ein besonderes Erlebnis. Die Orchester, Ensembles und Bands, die
Solistinnen und Solisten der Musikschule Krefeld bieten für fast jede Gelegenheit einen
besonderen musikalischen Rahmen. Rufen Sie einfach an und informieren Sie sich über die
Vielfalt unseres Musikangebots für Ihren privaten Anlaß.

Vermietung außergewöhnlicher Säle und Räume

Sie suchen für einen besonderen Anlaß ein angemessenes Ambiente? Wir können Ihnen
helfen. Für Konzerte, Seminare und Vortragsveranstaltungen bieten wir den festlichen
Rahmen. In der Musikschule Sollbrüggen befinden sich unter anderem ein historischer
Kammermusiksaal und ein großer Orchestersaal. Beide Räume können angemietet und bei
Bedarf mit einem Flügel ausgestattet werden.

Das Bistrocafé der Musikschule

Beliebter Treffpunkt für alle Musikerinnen und Musiker und ein willkommener Anlaß
für einen kleinen Ausflug ist das Bistrocafé im Haus Sollbrüggen. Besonders die große
Veranda ist im Sommer ein Anziehungspunkt für viele Leute aus der näheren Umgebung. Das
Bistrocafé ist an den normalen Unterrichtstagen von 14.30 bis 18.30 geöffnet.